Theater Nienburg

Seiteninhalt

Theater: Detailseite

Mo, 31.5.2021, 20 Uhr
20 11 10 i_briganti__Liebig__44_.jpg© Liebig

I Briganti - Die Räuber

Melodramma serio in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Schillers großes Freiheitsdrama als Oper


Es wird gespielt, wenn die Inzidenz niedrig bleibt!!!


-Schnelltest-Pflicht (oder geimpft, oder genesen?!)
VOR dem Theaterbesuch müssen Sie einen der folgenden Nachweise vorlegen:


Nachweis über einen negativen PCR-Test (nicht älter als 24h) oder eine Bescheinigung über einen negativen PoC-Antigen-Test (Schnelltest, nicht älter als 24h) oder einen Impfnachweis über das Vorliegen einer vollständigen Schutzimpfung (seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen 14 Tage vergangen sein) oder einen Genesenen-Nachweis (soweit die Genesung min. 28 Tage und max. sechs Monate zurückliegt).
Sie können davon ausgehen, dass auch das Testzentrum im Wesavi jeweils 1-2 Stunden vor dem Beginn des Theaters geöffnet sein wird. Hilfreich ist die App free2pass.


-digitale Nachverfolgung über free2pass, / luca App: es wäre von Vorteil, wenn Sie diese technischen Möglichkeit nutzen und uns so bei der Nachweispflicht unterstützen. Danke.


Nachholtermin im Abo 7 vom  10.11.2020/3.4.2021.
Bereits gekaufte Karten bleiben gültig für diesen neuen Termin. Alle Kund*innen werden direkt informiert. Wir bitten um Verständnis.


Schillers großes Freiheitsdrama gehört zu Recht zu den bekanntesten Dramen der deutschsprachigen Theaterliteratur. Diese Opernrarität, basierend auf Schillers Klassiker, beleuchtet das Thema der Ausgrenzung, des Dazugehörens und des Überschreitens von sozial festgelegten Grenzen in bester italienischer Belcanto-Manier.


Neben Giuseppe Verdi, der mit seinen „I Masnadieri“ einen Welterfolg verzeichnen konnte, wagte sich auch sein Zeitgenosse Saverio Mercadante an eine Vertonung von „Die Räuber“. Dieses musikalische Kleinod ist Teil einer Trilogie: Das TfN widmet sich dem Sturm-und- Drang-Klassiker auch im Tanz- und Sprechtheater, denn Schillers radikale Welt-Entwürfe sind heute aktueller denn je.


Musik von Saverio Mercadante.


Musikalische Leitung: Florian Ziemen


Ursprünglich mit Musiktheaterensemble, 7 Solist*innen, Opernchor und Philharmonie des Theater für Niedersachsen inszeniert, wird Corona bedingt eine reduzierte, aber nicht weniger bewegende musikalische Fassung gezeigt. Wir bitten um Verständnis.


« zurück
Im Überblick
  • Theater auf dem Hornwerk
    » mehr Info
  • Kartenpreise
    Kategorie A: 33,00
    Kategorie B: 31,00
    Kategorie C: 29,00
    Kategorie D: 27,00
  • Freier Verkauf ab:
    Di, 14.05.2019, 09:00 - 09:00 Uhr
  • Kartenkauf
    » Online Ticket System VIBUS